NewsMENU

ENDERUIT

facebook iconinstagram iconvimeo iconyoutube icon

Im Zauber der guten alten Zeiten

"Stilsicher traf Ekaterina Kardakova stets den richtigen Tonfall bei allen Liedern, seien sie sehnsüchtig und nostalgisch oder aufgeweckt und frech... Fast von allein bekam das Publikum bei bekannten Melodien und Kardakovas schwärmenden Gesang Lust mitzusingen. So gab man sich gemeinsam schönen Erinnerungen beim "Kleinen grünen Kaktus" und bei "Kauf dir einen bunten Luftballon" hin. Auch die Kunst des genussvollen Auskostens oder launigen Übertreibens beherrschte die Sängerin bestens", - Rheinpfalz Zeitung

Foto: Rainer Köhl

Kurzfilm von Elena Ivchenko

Die Goldene 20er... Konzert im Dalberghaus

"Ja, am Ende gibt Ekaterina Kardakova noch "Time to say goodbye" als Zugabe zum Besten, und die vielen Besucher ihrer Soiree in der Musikbibliothek sind noch zufrieden. Warum? Ganz einfach, der Auftritt der sympatischen Sängerin und Pianistin hat richtig Spaß gemacht!.. Sie kommt vom Opernfach, dafür erfreuet sie mit schönem Timbre und fingerfertiger Klavierbegleitung...", - Mannheimer Morgen

"Berliner Kabarett-Songs sang Ekaterina Kardakova und fand für jedes Lied den passenden Tonfall. Auf die Lust am Auskosten bis zur Übertreibung versteht die Sängerin sich bestens. Sie ließ eine frische und fruchtige Stimme hören, und der parodische Tonfall ging ihr wie geläufig von den Lippen. Sinnlich verführerische Töne schlug die Russin an in Marlene Dietrichs "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt". Bei allem begleitete Ekaterina Kardakova ihren Gesang trefflich am Klavier und brachte immer wieder gerne einmal einen Tango in Schwung... Ekaterina Kardakova gelang es vortrefflich, ihr Pubikum in die gute alte Zeit mitzunehmen und sich in die Goldenen Zwanziger Jahre hineinzuträumen", - Der RheinPfalz-Zeitung

Foto: Elena Ivchenko, Rainer Köhl

Konzert in der Galerie Grandel

Schau Dir meine Videos auf Youtube